Gesetzeskunde

…wir machen dich fit für die Angelschein-Prüfung

Fragen zur Gesetzeskunde

Wo, wann und wie darf ich angeln? Was bedeuten: Entnahmefenster, Schlachtverordnung oder eingefriedet? Es sind 60 Fragen.

Ergebnis

-
Schon nicht schlecht, aber übe noch weiter

Das waren leider zu viele Fehler – übe noch ein bisschen

#1. Wie ist das Fischereirecht in der Bundesrepublik Deutschland geregelt?

b ist richtig – das Fischereirecht in der Bundesrepublik Deutschland ist über das Landesgesetz geregelt

nächste Frage

#2. Ab welchem Mindestalter kann in Hamburg der Fischereischein erteilt werden?

a ist richtig – ab 12 Jahren kann man in Hamburg den Fischereischein erlangen

nächste Frage

#3. Besteht in Hamburg für das Angeln am privaten Forellenseen Fischereischeinpflicht?

b ist richtig

nächste Frage

#4. Darf ein Angler selbständig Besatzmaßnahmen vornehmen?

a ist richtig

nächste Frage

#5. Das Entnahmefenster von 50 cm bis 70 cm und eine Fangbegrenzung von 1 Fisch pro Tag gilt für welchen Fisch?

a ist richtig

nächste Frage

#6. Dürfen in Hamburgs Gewässern Aalschnüre von Anglern benutzt werden?

a ist richtig

nächste Frage

#7. Für welche Gewässer gilt das Hamburgische Fischereigesetz?

a ist richtig

nächste Frage

#8. Für welche Fischart gilt das Entnahmefenster von 45 cm bis 75 cm und eine Fangbegrenzung von zwei Fischen pro Tag?

a ist richtig

nächste Frage

#9. Welche Regelung gilt in Hamburg für die Quappe?

b ist richtig

nächste Frage

#10. Für welche Fischart gilt das Entnahmefenster von 45 cm bis 75 cm und eine Fangbegrenzung von 3 Fischen pro Tag?

b ist richtig

nächste Frage

#11. Mit wie vielen Ruten darf in Hamburger Gewässern höchstens geangelt werden?

b ist richtig

nächste Frage

#12. Dürfen Jugendliche unter 15 Jahren in Hamburg ohne Fischereischein angeln?

b ist richtig

nächste Frage

#13. Welches Entnahmefenster gilt in Hamburg für die Meerforelle?

a ist richtig

nächste Frage

#14. Was bedeutet das Entnahmefenster?

b ist richtig

nächste Frage

#15. Wann ist zum Angeln im Hamburger Gewässern ein Fischereischein erforderlich?

a ist richtig

nächste Frage

#16. Was versteht man unter dem Begriff "Uferbetretungsrecht"?

a ist richtig

nächste Frage

#17. Welche Regelung gilt in Hamburg für den Hecht und Zander?

a ist richtig

nächste Frage

#18. Darf ein Angler gebrauchsfertige Angelgeräte mit sich führen, wenn er am Ufer eines Gewässers langgeht, für das er keine Fischereierlaubnis besitzt?

b ist richtig

nächste Frage

#19. Das Entnahmefenster und die Tageshöchstfangmenge für die Quappe?

b ist richtig

nächste Frage

#20. Was sind Fischschutzgebiete?

a ist richtig

nächste Frage

#21. Muss an Hamburger Gewässern beim Angeln eine zusätzliche Abgabe geleistet werden?

b ist richtig

nächste Frage

#22. Welche der nachstehend Fische steht in Hamburger Gewässern unter Artenschutz und muss nach einem unbeabsichtigten Fang zurückgesetzt werden?

b – die Groppe, oder auch Koppe bzw. Mühlkoppe genannt,  ist richtig

nächste Frage

#23. Welcher der abgebildeten Fische steht in Hamburger Gewässern unter Artenschutz und muss nach einem unbeabsichtigten Fang zurückgesetzt werden?

b ist richtig Schlammpeitzger

a ist eine Rutte oder auch Quappe genannt

c ist ein Zwergwels (Besonderheit ist die Fettflosse)

nächste Frage

#24. Welcher der abgebildeten Fische steht in Hamburger Gewässern unter Artenschutz und muss nach einem unbeabsichtigten Fang zurückgesetzt werden?

b ist richtig der Bitterling

a ist ein Rotauge

c ist ein Karpfen

nächste Frage

#25. Welcher der abgebildeten Fische steht in Hamburger Gewässern unter Artenschutz und muss nach einem unbeabsichtigten Fang zurückgesetzt werden?

b ist richtig, das Neunauge

a ist eine Aalmutter

c ist ein Hornhecht

nächste Frage

#26. Das Entnahmefenster und die Tagesfangmenge für den Flussbarsch?

b ist richtig.

Auch wenn Barsche in Hamburg gerne 35 bis 40 cm groß werden können, so hat der Gesetzgeber leider das Maß bis 35 cm festgelegt. Es wurden aber auch schon Barsche von 45 bis 48 cm in Hamburg gefangen.

nächste Frage

#27. Welches Mindestmaß gilt in Hamburger Gewässer für den Karpfen?

a ist richtig

Bedenke, Karpfen können aber auch erstaunlich größer werden. Fänge von 10 und mehr kg werden in Hamburg immer wieder gemeldet. Einer der größten wog mal rund 30 kg.

nächste Frage

#28. Schonzeit der Bachforelle?

a ist richtig

nächste Frage

#29. Welche Regelung gilt in Hamburg für den Hecht und Zander?

a ist richtig

b war die alte Schonzeit vor dem neuen Angelgesetz

nächste Frage

#30. Welches Mindestmaß gilt in Hamburger Gewässern für die Flunder?

c ist richtig

nächste Frage

#31. Das Entnahmefenster und die Tagesfangmenge für die Schleie?

b ist richtig

nächste Frage

#32. Welche Schonzeit gilt in Hamburger Gewässer für die Äsche?

b ist richtig

nächste Frage

#33. Welche Schonzeit gilt in Hamburg für die Schleie?

a ist richtig

nächste Frage

#34. Das Entnahmefenster für die Bachforelle?

a ist richtig

nächste Frage

#35. Wie muss sich der Angler verhalten, wenn er einen Fisch hakt, der in Hamburger Gewässer unter Artenschutz steht?

a ist richtig

nächste Frage

#36. Welche der aufgeführten Angelmethoden widerspricht nach gegenwärtiger Rechtsauffassung dem Tierschutzgesetz?

b ist richtig

nächste Frage

#37. Warum muss der Angler die Fischerprüfung ablegen?

c ist richtig. Ohne Fleiß kein Preis

nächste Frage

#38. Wodurch unterscheidet sich rechtlich der Fischereiberechtigte vom Fischereiausübungsberechtigten (Angler)?

a ist richtig

nächste Frage

#39. Wo ist in Hamburg das Angeln ganzjährig verboten?

a ist richtig

nächste Frage

#40. Was ist in Hamburg in der Nähe von Fischwegen (z.B. Fischtreppen) zu beachten?

a ist richtig

nächste Frage

#41. Welche Aussage ist richtig? Das Hamburgische Fischerei- und Angelgesetz regelt die Fischerei auf...

c ist richtig

nächste Frage

#42. Was ist "Fischnacheile"?

b ist richtig

nächste Frage

#43. Darf an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns allein mit dem staatlichen Fischereischein geangelt werden?

a ist richtig

nächste Frage

#44. Muss beim Angeln an der Küste von Schleswig-Holstein ein staatlicher Fischereischein mitgeführt werden?

b ist richtig

nächste Frage

#45. Wo müssen sich die Fischereipapiere beim Angeln befinden?

b ist richtig

nächste Frage

#46. Kann ein Angelverein verlangen, dass zum Angeln in seinen Gewässern außer dem gültigen Fischereischein und der Fischereierlebnis weitere Papiere mitzuführen sind?

a ist richtig

nächste Frage

#47. Darf ein Fischereiaufseher bei bestimmten Verstößen dem Angler die Fanggeräte und den Fang abnehmen?

b ist richtig

nächste Frage

#48. Warum ist es für die Angelfischerei wichtig, dass Fischereiaufseher eingesetzt werden?

a ist richtig

nächste Frage

#49. Wie hat sich der Fischereiaufseher auszuweisen?

c ist richtig

nächste Frage

#50. Müssen mit der Angel gefangene Makrelen und Heringe vor dem Schlachten betäubt werden?

b ist richtig

nächste Frage

#51. Wie muss ein Plattfisch getötet werden?

b ist richtig

nächste Frage

#52. Wie sind Krebse vorschriftsgerecht Recht zu töten?

c ist richtig

nächste Frage

#53. Welcher der abgebildeten Fische muss nach der Tierschutz-Schlachtverordnung vor dem Töten und Schlachten betäubt werden?

c ist richtig, die Regenbogenforelle

a ist eine Scholle

b ein Aal

nächste Frage

#54. Welche gesetzlichen Vorschriften des Tierschutzes (z.B. zur Betäubungspflicht) gelten auf Angelkutter?

c ist richtig

nächste Frage

#55. Sind Frösche vom Gesetzgeber besonders geschützt?

a ist richtig

nächste Frage

#56. Sind Reptilien vom Gesetzgeber besonders geschützt?

a ist richtig

nächste Frage

#57. Welche Wasserpflanze ist besonders geschützt und darf daher beim Angeln nicht beschädigt werden?

c ist richtig

nächste Frage

#58. Welche Wasserpflanze ist besonders geschützt und darf daher beim Angel nicht beschädigt werden?

b ist richtig

nächste Frage

#59. Nach welchem Gesetz ist das übermäßige Anfüttern untersagt?

a ist richtig

nächste Frage

#60. Welche Nutzung eines Gewässers zählt nicht zum Gemeingebrauch?

c ist richtig

Fertig